Choisis un pays pour voir le contenu correspondant à ta localisation :

Spécialiste de l'intégration

83.298 - 101.703 CHF

Tous les salaires affichés sont basés sur un emploi à plein temps et sur le paiement de 13 mois de salaire. Les salaires affichés sont des salaires bruts (avant les prélèvements sociaux).

Fourchette des salaires moyens en Suisse

Combien gagnent les concurrents à qualifications comparables et pourquoi ? Combien pourrais-tu gagner par mois ? Débloque des statistiques salariales détaillées sur ton domaine professionnel.

🎉 11 Offres d'emploi en tant que Spécialiste de l'intégration

Comparaison de ton salaire

Donnez plus de détails pour obtenir un calcul précis de votre salaire. Ne manquez pas l'occasion de découvrir ce que vous valez vraiment!

C'est le salaire le plus élevé en tant que Spécialiste de l'intégration

En général Secteur Lieu de travail Sexe

Débloquer les statistiques de salaires détaillées

Aidez-nous à rendre l'écart de rémunération plus transparent et plus équitable sur le long terme. Pour cela, nous avons seulement besoin de chiffres clés concernant votre emploi actuel. Ne vous en faites pas : vos données seront cryptées et traitées de manière anonyme.

Comparer avec les concurrents
11 nouveaux emplois

Suggestions d'emploi en tant que fonction Spécialiste de l'intégration

Notre Jobletter vous tiendra au courant par e-mail: Recevez les offres d'emploi actuelles et obtenez l'emploi de vos rêves !

Cliquez ici pour vous abonner à la Jobletter hebdomadaire

Article actuel sur le thème des salaires

Gagnant du SWISS HR AWARD 2021

L'équité salariale pour votre entreprise

  • Vérifier l'équité du marché pour leurs salaires
  • Payez-vous un salaire égal dans tous les départements ?

Mettre en œuvre la loi sur l'égalité des sexes

  • Effectuer une analyse de l'égalité des salaires
  • Trouver un auditeur pour l'audit
Lohncheck Pro à partir de 108 CHF/an

Salaire moyen Spécialiste de l'intégration

Der Eingliederungsfachmann – ein Beruf mit Zukunft

Der Eingliederungsfachmann ist ein Beruf mit Zukunft. In der Schweiz gibt es immer mehr Menschen mit Behinderungen, die in den Arbeitsmarkt integriert werden müssen. Eingliederungsfachleute helfen diesen Menschen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.

Aufgaben und Tätigkeiten

Eingliederungsfachleute haben vielfältige Aufgaben und Tätigkeiten. Sie:

  • Beraten und unterstützen Menschen mit Behinderungen bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz.
  • Erstellen individuelle Eingliederungspläne.
  • Arbeiten eng mit Arbeitgebern zusammen, um geeignete Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen zu finden.
  • Unterstützen Menschen mit Behinderungen bei der Einarbeitung in ihren neuen Arbeitsplatz.
  • Begleiten Menschen mit Behinderungen bei der beruflichen Weiterbildung.
  • Führen regelmäßige Gespräche mit Menschen mit Behinderungen und deren Arbeitgebern, um den Eingliederungsprozess zu überprüfen.

Ausbildung und Weiterbildung

Um Eingliederungsfachmann zu werden, benötigt man eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen Bereich. Darüber hinaus sind Weiterbildungen im Bereich der Behindertenarbeit erforderlich.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zum Eingliederungsfachmann weiterzubilden. Man kann beispielsweise einen Bachelor- oder Master-Studiengang in Sozialer Arbeit absolvieren. Es gibt auch verschiedene Weiterbildungskurse, die speziell auf die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen zugeschnitten sind.

Universitäten und Schulen

  • Universität Zürich
  • Universität Bern
  • Universität Basel
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
  • Berner Fachhochschule (BFH)
  • Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

Online-Kurse

  • Eingliederungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis (SVEB)
  • Eingliederungsfachmann/-frau mit eidg. Diplom (SVEB)
  • CAS Eingliederungsmanagement (Universität Zürich)
  • MAS Eingliederungsmanagement (Universität Bern)

Berufsaussichten

Die Berufsaussichten für Eingliederungsfachleute sind gut. In der Schweiz gibt es immer mehr Menschen mit Behinderungen, die in den Arbeitsmarkt integriert werden müssen. Daher werden auch immer mehr Eingliederungsfachleute benötigt.

Gehalt

Das Gehalt von Eingliederungsfachleuten variiert je nach Ausbildung, Erfahrung und Arbeitgeber. In der Regel liegt das Gehalt zwischen CHF 5'000 und CHF 8'000 brutto pro Monat.

Regionale Unterschiede

Die Löhne für Eingliederungsfachleute können je nach Region unterschiedlich sein. In der Regel sind die Löhne in den Städten höher als in den ländlichen Gebieten.

Branchenunterschiede

Die Löhne für Eingliederungsfachleute können auch je nach Branche unterschiedlich sein. In der Regel sind die Löhne in der öffentlichen Verwaltung höher als in der Privatwirtschaft.

Firmen in der Schweiz, die Eingliederungsfachleute beschäftigen

Es gibt verschiedene Firmen in der Schweiz, die Eingliederungsfachleute beschäftigen. Dazu gehören unter anderem:

  • IV-Stellen
  • Sozialämter
  • Berufliche Integrationszentren (BIZ)
  • Private Arbeitsvermittlungsagenturen

Fazit

Der Eingliederungsfachmann ist ein Beruf mit Zukunft. In der Schweiz gibt es immer mehr Menschen mit Behinderungen, die in den Arbeitsmarkt integriert werden müssen. Daher werden auch immer mehr Eingliederungsfachleute benötigt. Wer sich für diesen Beruf interessiert, sollte eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen Bereich haben und sich im Bereich der Behindertenarbeit weiterbilden. Die Berufsaussichten für Eingliederungsfachleute sind gut. Das Gehalt variiert je nach Ausbildung, Erfahrung und Arbeitgeber.

Foire aux Questions sur le salaire et la rémunération