Choisis un pays pour voir le contenu correspondant à ta localisation :

Technicien de laboratoire médical

67.573 - 87.514 CHF

Tous les salaires affichés sont basés sur un emploi à plein temps et sur le paiement de 13 mois de salaire. Les salaires affichés sont des salaires bruts (avant les prélèvements sociaux).

Fourchette des salaires moyens en Suisse

Combien gagnent les concurrents à qualifications comparables et pourquoi ? Combien pourrais-tu gagner par mois ? Débloque des statistiques salariales détaillées sur ton domaine professionnel.

🎉 16 Offres d'emploi en tant que Technicien de laboratoire médical

Comparaison de ton salaire

Donnez plus de détails pour obtenir un calcul précis de votre salaire. Ne manquez pas l'occasion de découvrir ce que vous valez vraiment!

C'est le salaire le plus élevé en tant que Technicien de laboratoire médical

En général Secteur Lieu de travail Sexe

Débloquer les statistiques de salaires détaillées

Aidez-nous à rendre l'écart de rémunération plus transparent et plus équitable sur le long terme. Pour cela, nous avons seulement besoin de chiffres clés concernant votre emploi actuel. Ne vous en faites pas : vos données seront cryptées et traitées de manière anonyme.

Comparer avec les concurrents
16 nouveaux emplois

Suggestions d'emploi en tant que fonction Technicien de laboratoire médical

Notre Jobletter vous tiendra au courant par e-mail: Recevez les offres d'emploi actuelles et obtenez l'emploi de vos rêves !

Cliquez ici pour vous abonner à la Jobletter hebdomadaire

Article actuel sur le thème des salaires

Gagnant du SWISS HR AWARD 2021

L'équité salariale pour votre entreprise

  • Vérifier l'équité du marché pour leurs salaires
  • Payez-vous un salaire égal dans tous les départements ?

Mettre en œuvre la loi sur l'égalité des sexes

  • Effectuer une analyse de l'égalité des salaires
  • Trouver un auditeur pour l'audit
Lohncheck Pro à partir de 108 CHF/an

Salaire moyen Technicien de laboratoire médical

Medizinischer Laborant Lohn

Medizinische Laboranten sind in der Schweiz gefragte Fachkräfte. Sie arbeiten in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren und in der Industrie. Ihr Aufgabengebiet ist vielfältig und umfasst die Durchführung von Laboruntersuchungen, die Analyse von Proben und die Beratung von Ärzten und Patienten.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Durchführung von Laboruntersuchungen
  • Analyse von Proben
  • Beratung von Ärzten und Patienten
  • Dokumentation von Untersuchungsergebnissen
  • Qualitätskontrolle
  • Forschung und Entwicklung

Ausbildung und Weiterbildung

Um Medizinischer Laborant zu werden, benötigt man eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet an einer Berufsfachschule statt. Während der Ausbildung lernen die angehenden Medizinischen Laboranten die Grundlagen der Laborarbeit, die Durchführung von Laboruntersuchungen und die Analyse von Proben.

Nach der Ausbildung können sich Medizinische Laboranten weiterbilden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden, beispielsweise durch:

  • Zusatzausbildungen
  • Fachhochschulstudium
  • Universitätsstudium

Zusatzausbildungen dauern in der Regel ein bis zwei Jahre und vermitteln den Medizinischen Laboranten spezielle Kenntnisse in einem bestimmten Bereich, beispielsweise in der Hämatologie, der Serologie oder der Mikrobiologie.

Ein Fachhochschulstudium dauert in der Regel drei Jahre und vermittelt den Medizinischen Laboranten die wissenschaftlichen Grundlagen der Laborarbeit. Nach dem Studium können sie als Medizinische Laboranten in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren und in der Industrie arbeiten.

Ein Universitätsstudium dauert in der Regel fünf Jahre und vermittelt den Medizinischen Laboranten die wissenschaftlichen Grundlagen der Laborarbeit und die Fähigkeit, selbstständig zu forschen. Nach dem Studium können sie als Medizinische Laboranten in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren und in der Industrie arbeiten oder eine akademische Karriere einschlagen.

Gehalt

Das Gehalt von Medizinischen Laboranten in der Schweiz ist abhängig von verschiedenen Faktoren, beispielsweise von der Ausbildung, der Berufserfahrung und dem Arbeitgeber. In der Regel verdienen Medizinische Laboranten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zwischen 4.000 und 6.000 Franken brutto pro Monat. Medizinische Laboranten mit einer Zusatzausbildung verdienen zwischen 5.000 und 7.000 Franken brutto pro Monat. Medizinische Laboranten mit einem Fachhochschulstudium verdienen zwischen 6.000 und 8.000 Franken brutto pro Monat. Medizinische Laboranten mit einem Universitätsstudium verdienen zwischen 7.000 und 9.000 Franken brutto pro Monat.

Jobaussichten

Die Jobaussichten für Medizinische Laboranten in der Schweiz sind gut. Es gibt einen hohen Bedarf an qualifizierten Medizinischen Laboranten in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren und in der Industrie. Die Nachfrage nach Medizinischen Laboranten wird in den nächsten Jahren weiter steigen, da die Bevölkerung immer älter wird und die Zahl der medizinischen Untersuchungen zunimmt.

Weiterführende Links

Foire aux Questions sur le salaire et la rémunération