Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Aktuelle Jobs

Wie die Inflation Ihr Einkommen beeinflussen kann

Autor: Tobias Egli / am

Inflation = steigende Löhne? Lohn in der Inflation, was bedeutet das eigentlich? Durch die ständig steigenden Preise für Lebensmittel, Energie und andere Güter wird unsere Kaufkraft immer geringer. Gleichzeitig steigen die Löhne nur sehr langsam oder bleiben sogar konstant. Was bedeutet das für Arbeitnehmer?

Kostenentwicklung

Die Inflation hat direkte Auswirkungen auf den Lohn. Die Reallöhne sinken, wenn die Inflation höher ist als allfällige Lohnerhöhungen. Dies bedeutet, dass Arbeitnehmer immer mehr Geld verdienen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Viele Arbeitnehmer und Gewerkschaften sind daher der Ansicht, dass sich die Löhne im gleichen Tempo wie die Preise erhöhen sollten.

Inflation treibt die Preise in die Höhe

Auf Seite der Arbeitgeber steigen in der Inflation zuerst die Kosten für Rohstoffe und Energie. Oft gelingt es Unternehmen jedoch nicht, ihre Preise an die Inflation anzupassen, was tiefere Margen zur Folge hat. In Zeiten hoher Inflation ist es für Unternehmen somit oftmals schwierig zu expandieren oder neue Märkte zu erschliessen aber auch die Gehälter an die Teuerung anzupassen. Daher haben Unternehmen oftmals Schwierigkeiten, Mitarbeitende zu halten oder neue zu finden.

Lohn-Preis-Spirale

EZB-Chefökonom Philip R. Lane warnt vor den Folgen zu hoher Lohnsteigerungen als Reaktion auf die Inflation. Diese könnten nämlich zur Lohn-Preis-Spirale führen. "Die hohe Inflation wird ihren Niederschlag in höheren Löhnen finden müssen. Aber es braucht ein Gleichgewicht", sagte Lane der österreichischen Tageszeitung "Der Standard". "Die Löhne werden stärker steigen als in den vergangenen Jahren. Aber der Versuch, die Arbeitnehmer durch höhere Einkommen voll und ganz vor der Inflation zu bewahren, würde die Kosten der Unternehmen deutlich in die Höhe treiben und zu Zweitrundeneffekten führen." Darunter versteht man die Lohn-Preis-Spirale: Wenn Löhne als Reaktion auf hohe Inflation zu stark steigen, kann das die Preise weiter nach oben treiben.

Reaktion auf Inflation, Anpassung des Konsumverhaltens?

Als Erstes sollte man sich über den aktuellen Lohn informieren. Möglicherweise plant der Arbeitgeber bereits Lohnerhöhungen. Gespräche mit dem Vorgesetzten oder der Personalabteilung sind daher angezeigt. Kurzfristig kann es auch Sinn ergeben, abzuklären, ob man bei einem Konkurrenten allenfalls besser entlohnt würde. Falls Sie möchten, können Sie hier Ihren Lohn vergleichen. Längerfristig lässt sich der eigene Marktwert allenfalls durch Ausbildungen stärken.

Im nächsten Schritt sollte das aktuelle Konsumverhalten überprüft werden. Welche Ausgaben lassen sich allenfalls reduzieren? Gibt es Kategorien, in denen mehr Geld ausgegeben wird als nötig? Kann ich beispielsweise meinen Energieverbrauch drosseln? Können allenfalls grössere Anschaffungen zurückgestellt werden?
Es kann auch ratsam sein, einen Finanzberater aufzusuchen, um sicherzustellen, dass finanzielle Ziele weiterhin realistisch sind. Inflation kann die Dinge schneller teurer werden lassen. Um weiterhin auf Kurs zu bleiben, muss das Budget möglicherweise angepasst werden. Dies ist besonders wichtig, wenn in den nächsten Jahren grosse Ausgaben geplant sind, wie zum Beispiel ein Haus- oder ein Autokauf. Neben den laufenden Ausgaben kann der Finanzplaner auch darin beraten, wie verfügbare Mittel (z. B. Geld auf dem Sparkonto) besser angelegt und so vor Inflation geschützt werden kann.

Lohn in der Inflation

Inflation ist eine Bedrohung für die finanzielle Sicherheit. Wenn der Lohn nicht an die Inflation angepasst werden kann, sinkt der Lebensstandard und auf Ersparnissen müssen Werteinbussen in Kauf genommen werden. "Um zu einer niedrigeren Inflation zurückzukehren, ist die Erkenntnis notwendig, dass die Rentabilität der Unternehmen eine Zeit lang sinken wird und dass die Löhne auch eine Zeit lang nicht ganz mit der Inflation Schritt halten können", so Ökonom Lane. Es bedarf also nach einem Tandem von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Auf Arbeitnehmerseite lässt sich mit bewussterem Konsum, einem neuen Job und einer vorausschauenden Finanzplanung die finanzielle Situation mit grosser Sicherheit längerfristig verbessern.

Aktuelle Jobangebote in der Schweiz

Dein Traumjob ist noch nicht dabei? Du kannst die Suche ganz einfach verfeinern, indem du hier den gewünschten Jobtitel eingibst:

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten