Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Aktuelle Jobs

Technischer Kaufmann Lohn: Lohnt sich der Beruf als Technischer Kaufmann?

Autor: Tobias Egli / am

Für einen hohen Technischer Kaufmann Lohn ist eine Weiterbildung nötig. Bevor man sich dafür entscheidet, sind einige Dinge zu beachten.

technischer kaufmann

Der Beruf des Technischen Kaufmanns ist eine spannende Kombination aus gewerblich-technischen und kaufmännisch-administrativen Tätigkeiten. Die typische Ausbildung führt vom Start als Handwerker im gewerblichen oder technischen Umfeld über eine kaufmännische Weiterbildung. Damit sich dieser Weg lohnt, sollte der Technischer Kaufmann Lohn hoch genug sein.

Für welche Tätigkeiten gilt der Technischer Kaufmann Lohn?

Die Bezeichnung verrät es schon: Ein Technischer Kaufmann übernimmt gewerbliche und administrative Aufgaben. Die genaue Ausprägung ist unterschiedlich, sie hängt von der Branche und dem Unternehmen ab. Es handelt sich aber immer um eine ausgewogene Kombination von unterschiedlichen Tätigkeiten. Gerade deshalb ist dieser Job sehr spannend.

Zu den typischen Aufgaben eines Technischen Kaufmanns gehören:

  • die Führung und Anleitung von Mitarbeitern in Produktion, Einkauf oder Verkauf
  • die Entwicklung von Beschaffungs- und Logistikketten
  • die Steuerung des Supply-Chain-Managements
  • die Betreuung von Produktinnovationen
  • die Qualitätssicherung und die Kundenbetreuung

Die Leitung von Projektgruppen, Teams oder Abteilungen ist ein häufiges Einsatzgebiet für einen Technischen Kaufmann. Dabei kann es sich um ein Team aus der Produktion, aus dem Einkauf oder aus dem Verkauf handeln. Häufig ist der Technische Kaufmann im Vertrieb tätig und steht direkt mit Kunden in Kontakt.

Vielleicht entscheidet er sich sogar für die Produktentwicklung und bringt sein technisches Verständnis bei der Optimierung von Innovationen ein. In der Beschaffung oder in der Logistik fühlt sich ein Technischer Kaufmann ebenso wohl. Hier kann er seine Stärken in technischen Abläufen ausspielen. Die Supply Chain muss permanent gesteuert und optimiert werden.

Ein Technischer Kaufmann übernimmt diese Herausforderung gerne. Sein technisches Verständnis wendet er in der Qualitätssicherung an. Hier entwickelt er Kennzahlen und trägt dazu bei, dass die Qualität seiner Abteilung permanent auf einem hohen Niveau bleibt.

Und auch in der Betreuung der Kunden ist ein Technischer Kaufmann gut aufgehoben. Das kann im klassischen Aussendienst mit häufigen Dienstreisen sein, vielleicht ist er aber auch bevorzugt im Innendienst tätig. Hier kann er sich voll und ganz auf seine Kunden konzentrieren und sie mit seinem Fachwissen bei ihren Kaufentscheidungen unterstützen.

Wie läuft die Ausbildung zum Technischen Kaufmann ab?

final exam

Technischer Kaufmann wird man meist nach einer Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich. Das kann ein handwerklicher Beruf sein, vielleicht ist man aber auch technisch sehr begabt. Ein Technischer Kaufmann hat also schon ein fundiertes einschlägiges Fachwissen, das er im Rahmen einer Weiterbildung ausbauen und ergänzen will.

Ein typischer Grund für eine kaufmännische Weiterbildung ist der Wunsch nach beruflichen Perspektiven für die Zukunft. Wer in seiner heutigen Tätigkeit keine grossen Chancen für Entwicklungen und ein höheres Gehalt sieht, sucht nach einer Weiterbildung. Diese Ausgangslage ist häufig zu beobachten, wenn jemand eine Weiterbildung anstrebt.

Bei einer technisch oder gewerblich versierten Fachkraft kann sich eine Weiterbildung zum Technischen Kaufmann durchaus lohnen. Der Technischer Kaufmann Lohn ist oft weitaus höher als das Einkommen im gewerblichen Bereich. In der Weiterbildung wird das vorhandene technische Grundwissen um betriebswirtschaftliche Kenntnisse ergänzt.

Hier geht es zum Beispiel um Buchhaltung und Rechnungswesen, um Marketing und Vertrieb, um Einkauf und Verkauf. Auch Rechtswesen, Management, Führung, Kommunikation und Organisation lernt ein Techniker während seiner Weiterbildung.

Die Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Weiterbildung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Lehre zieht sich in der Regel über drei Jahre, hinzu kommt eine ebenfalls dreijährige Berufspraxis. Wer keine Ausbildung hat, muss eine Berufspraxis von mindestens fünf Jahren im technischen Bereich nachweisen.

Die Weiterbildung dauert zwischen 24 und 36 Monaten. Sie bereitet auf den Abschluss mit dem eidgenössischen Fachausweis vor. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Ist die Berufsprüfung bestanden, darf der Titel des Technischen Kaufmanns geführt werden. Ab diesem Zeitpunkt darf man entsprechende Tätigkeiten ausführen. Dann ist es Zeit, einen adäquaten Technischer Kaufmann Lohn zu verlangen.

Wie hoch ist der Technischer Kaufmann Lohn?

gehaltsabrechnung

Schon bevor man sich für die Weiterbildung zum Technischen Kaufmann entscheidet, lohnt sich ein Blick auf das mögliche Einkommen. Bei Lohncheck hast du die Möglichkeit, den Technischer Kaufmann Lohn zu prüfen und zu vergleichen. Im Durchschnitt verdient ein Technischer Kaufmann in der Schweiz knapp 5640 Franken monatlich.

Die Analyse unserer Datensätze zeigt, dass die Hälfte der Technischen Kaufleute zwischen 4771 und 6593 Franken im Monat verdient. Pro Jahr ergibt sich eine mittlere Lohnspanne zwischen gut 62'000 und über 85'700 Franken. Bevor man sich als Techniker für eine Weiterbildung entscheidet, lohnt sich ein Vergleich mit dem heutigen Gehalt.

Eine Qualifizierung ist dann interessant, wenn man sich finanziell dadurch erheblich verbessert. Liegt der Technischer Kaufmann Lohn deutlich über dem heutigen Einkommen, kann diese Weiterbildung für Techniker sehr attraktiv sein.

Wie hoch der Lohn für einen Technischen Kaufmann am Ende ist, hängt natürlich sehr vom Unternehmen ab. In einem grossen Konzern mit internationaler Ausrichtung ist der Verdienst meist besser als im Mittelstand. Dafür sind Technische Kaufleute vor allem in mittelgrossen Betrieben äusserst gesucht.

Ob sich die Weiterbildung wirklich lohnt, hängt neben dem Gehalt von weiteren Faktoren ab. Auch sie wollen berücksichtigt werden, bevor man noch einmal die Schulbank drückt.

Lohnt sich dieser Beruf heute noch?

good meeting

Die Nachfrage nach Technischen Kaufleuten ist in vielen Branchen ziemlich hoch. Da sich diese Mitarbeiter auf wirtschaftliche Fragen spezialisieren und fundierte technische Kenntnisse haben, sind sie auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Der Technische Kaufmann ist also auf jeden Fall ein Beruf mit Perspektive für die kommenden Jahre. Schon deshalb lohnt sich die Weiterbildung.

Dieser Abschluss geniesst in der Industrie und in der Wirtschaft enorme Anerkennung. Mit diesem Titel ist es oft problemlos möglich, eine Führungsposition zu übernehmen und auf der Karriereleiter aufzusteigen. Wer gerne planerische und organisatorische Arbeiten übernimmt, dürfte mit diesem Beruf langfristig glücklich werden. Vor diesem Hintergrund lohnt sich dieser Beruf auf jeden Fall.

Die finanziellen Perspektiven sind ebenfalls nicht zu unterschätzen. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass Geld allein nicht glücklich macht. Glücksforscher gehen davon aus, dass Lohnsteigerungen ab einer gewissen Gehaltsklasse keinen Reiz mehr haben. Eine Gehaltserhöhung bringt dann nur noch wenig zusätzliche Zufriedenheit. Sie ist auch häufig kein Grund mehr, in einem Unternehmen zu bleiben.

Man sollte also bei allem Ehrgeiz immer bedenken, dass Gehaltserhöhungen nur begrenzt glücklich machen. Viel wichtiger ist vielen Menschen hingegen, dass sie in ihrem Beruf Erfüllung finden. Die Möglichkeit zur Selbstentfaltung steht dabei hoch im Kurs. Wer also die Chance hat, sich mit einer Weiterbildung zum Technischen Kaufmann einen Herzenswunsch zu erfüllen, sollte diese Gelegenheit nutzen.

Wie profitieren Firmen von Technischen Kaufleuten?

Das Angebot an einschlägigen Jobs in der Industrie und in der Wirtschaft ist gross. Das liegt daran, dass diese Fach- und Führungskräfte vielseitig einsetzbar sind. Deshalb zahlen viele Firmen auch einen sehr attraktiven Technischer Kaufmann Lohn.

Ein Technischer Kaufmann kennt wirtschaftliche und technische Zusammenhänge gleichermassen und kann sich ganzheitlich beurteilen. Davon profitieren auch die Unternehmen über nahezu alle Branchen hinweg. Die meisten Betriebe haben deshalb ein grosses Interesse daran, sich mit einem attraktiven Technischer Kaufmann Lohn von der Konkurrenz abzuheben.

Mehr über den Technischen Kaufmann und sein Gehalt erfährst du auf unserer Webseite. Kontaktiere uns zudem gerne bei weiteren Fragen.

Aktuelle Jobangebote in der Schweiz

Dein Traumjob ist noch nicht dabei? Du kannst die Suche ganz einfach verfeinern, indem du hier den gewünschten Jobtitel eingibst:

Lehrstelle Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA (m/w)
Sachbearbeiter/in Lagerlogistik 100% (w/m/d)
Beraterin Private Banking (w/m) | 80% oder mehr
Hauswart / Fachmann Betriebsunterhalt (m/w/d) 100%
Sachbearbeiter Treuhand (m/w/d), 80-100% - auch für Quereinsteiger
Elektro-Projektleiterin / Projektleiter 80 - 100%
Verkaufsberater*in Bahnhof Enge (50-60%)
Agile Consultant (m/w/d)
Sachbearbeiter/in Controlling (80-100 %)
Projektassistentin 20% (m/w)
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Prüfungskoordination 50% - 50% | befristet
Consultant in Corporate Communications 80-100%, Focus Financial Industry
Sachbearbeiter/in Investitionsplanung und Projektcontrolling 80%-100%
SAP Berater:in S/4-EAM 60 - 100%
Gestionnaire du commerce de détail CFC «Conception et réalisation d'expériences d'achat»
Projektleiter Kältemaschinen und Wärmepumpen 80%-100% (m/w)
Consultant Gesundheitswesen / Lead Klinikapplikationen (m/w/d)
Sachbearbeiter Payroll & Sozialversicherungen m/w/d 80% - 100% , Unbefristet
Junior Project Manager Eventservice 80 - 100% (m/w/d)
Kundenberater 2nd Level Contact Center (m/w/d.)
Postdoctoral researcher in electron microscopy of catalytic systems (a) 80% - 100%
Assistant-e technique en stérilisation
Verkaufsberater/in B2B
Speditionskaufmann/-frau Import/Export (m/w/d, 80-100%)
Business Consultant
Projektleiter/in Prozessautomation
Senior Security Consultant (m/w/d) Identity & Key Management - CyberArk
Aushilfe Küche im Stundenlohn
IT Project Manager - Software Selling (m/f/x)
Junior-Berater/in an der Hotline 100%
mehr Jobs laden

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten