Choisis un pays pour voir le contenu correspondant à ta localisation :

Spécialiste en informatique d'entreprise

63.421 - 97.663 CHF

Tous les salaires affichés sont basés sur un emploi à plein temps et sur le paiement de 13 mois de salaire. Les salaires affichés sont des salaires bruts (avant les prélèvements sociaux).

Fourchette des salaires moyens en Suisse

Combien gagnent les concurrents à qualifications comparables et pourquoi ? Combien pourrais-tu gagner par mois ? Débloque des statistiques salariales détaillées sur ton domaine professionnel.

Comparaison de ton salaire

Donnez plus de détails pour obtenir un calcul précis de votre salaire. Ne manquez pas l'occasion de découvrir ce que vous valez vraiment!

C'est le salaire le plus élevé en tant que Spécialiste en informatique d'entreprise

En général Secteur Lieu de travail Sexe

Débloquer les statistiques de salaires détaillées

Aidez-nous à rendre l'écart de rémunération plus transparent et plus équitable sur le long terme. Pour cela, nous avons seulement besoin de chiffres clés concernant votre emploi actuel. Ne vous en faites pas : vos données seront cryptées et traitées de manière anonyme.

Comparer avec les concurrents
0 nouveaux emplois

Suggestions d'emploi en tant que fonction Spécialiste en informatique d'entreprise

Notre Jobletter vous tiendra au courant par e-mail: Recevez les offres d'emploi actuelles et obtenez l'emploi de vos rêves !

Cliquez ici pour vous abonner à la Jobletter hebdomadaire

Aucun poste vacant trouvé dans ce secteur

Article actuel sur le thème des salaires

Gagnant du SWISS HR AWARD 2021

L'équité salariale pour votre entreprise

  • Vérifier l'équité du marché pour leurs salaires
  • Payez-vous un salaire égal dans tous les départements ?

Mettre en œuvre la loi sur l'égalité des sexes

  • Effectuer une analyse de l'égalité des salaires
  • Trouver un auditeur pour l'audit
Lohncheck Pro à partir de 108 CHF/an

Salaire moyen Spécialiste en informatique d'entreprise

.

Betriebsinformatiker Lohn: Wie viel verdient man als Betriebsinformatiker in der Schweiz?

Der Betriebsinformatiker ist ein gefragter Beruf in der Schweiz. Er ist für die Planung, Entwicklung und Implementierung von IT-Systemen in Unternehmen verantwortlich. Betriebsinformatiker arbeiten in verschiedenen Branchen, darunter in der Finanzindustrie, im Gesundheitswesen, in der Industrie und im Handel.

Wie hoch ist der Lohn eines Betriebsinformatikers in der Schweiz?

Der Lohn eines Betriebsinformatikers in der Schweiz hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter von der Berufserfahrung, der Branche und dem Unternehmen. Laut einer Studie des Bundesamts für Statistik (BFS) verdient ein Betriebsinformatiker mit einer Berufserfahrung von 1 bis 3 Jahren im Durchschnitt 7.500 CHF brutto pro Monat. Betriebsinformatiker mit einer Berufserfahrung von 4 bis 6 Jahren verdienen durchschnittlich 8.500 CHF brutto pro Monat. Betriebsinformatiker mit einer Berufserfahrung von 7 bis 9 Jahren verdienen durchschnittlich 9.500 CHF brutto pro Monat. Betriebsinformatiker mit einer Berufserfahrung von 10 oder mehr Jahren verdienen durchschnittlich 10.500 CHF brutto pro Monat.

Die Löhne von Betriebsinformatikern können je nach Branche unterschiedlich sein. In der Finanzindustrie verdienen Betriebsinformatiker im Durchschnitt mehr als in anderen Branchen. In der Industrie verdienen Betriebsinformatiker im Durchschnitt weniger als in anderen Branchen.

Die Löhne von Betriebsinformatikern können auch je nach Unternehmen unterschiedlich sein. In grossen Unternehmen verdienen Betriebsinformatiker im Durchschnitt mehr als in kleinen Unternehmen. In Start-ups verdienen Betriebsinformatiker im Durchschnitt weniger als in etablierten Unternehmen.

Welche Faktoren beeinflussen den Lohn eines Betriebsinformatikers?

  • Berufserfahrung
  • Branche
  • Unternehmen
  • Region
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Sprachkenntnisse
  • Soft Skills

Wie kann man als Betriebsinformatiker mehr verdienen?

  • Berufserfahrung sammeln
  • In einer gefragten Branche arbeiten
  • In einem grossen Unternehmen arbeiten
  • In einer wirtschaftsstarken Region arbeiten
  • Eine gute Ausbildung haben
  • Sich weiterbilden
  • Sprachkenntnisse erwerben
  • Soft Skills entwickeln

Welche Ausbildung benötigt man, um Betriebsinformatiker zu werden?

Um Betriebsinformatiker zu werden, benötigt man eine abgeschlossene Ausbildung in Informatik. Diese kann an einer Universität, einer Fachhochschule oder einer Höheren Fachschule erworben werden. An folgenden Universitäten in der Schweiz kann man Betriebsinformatik studieren:

  • ETH Zürich
  • EPFL Lausanne
  • Universität Basel
  • Universität Bern
  • Universität Freiburg
  • Universität Genf
  • Universität Lausanne
  • Universität Luzern
  • Universität Neuenburg
  • Universität St. Gallen
  • Universität Zürich

An folgenden Fachhochschulen in der Schweiz kann man Betriebsinformatik studieren:

  • Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Fachhochschule Ostschweiz
  • Fachhochschule Zentralschweiz
  • Fachhochschule Westschweiz
  • Fachhochschule Tessin

An folgenden Höheren Fachschulen in der Schweiz kann man Betriebsinformatik studieren:

  • Höhere Fachschule für Technik Zürich
  • Höhere Fachschule für Technik Rapperswil
  • Höhere Fachschule für Technik Winterthur
  • Höhere Fachschule für Technik St. Gallen
  • Höhere Fachschule für Technik Luzern
  • Höhere Fachschule für Technik Bern
  • Höhere Fachschule für Technik Biel
  • Höhere Fachschule für Technik Lausanne
  • Höhere Fachschule für Technik Genf

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Betriebsinformatiker?

Betriebsinformatiker können sich durch verschiedene Weiterbildungen weiterqualifizieren. Diese Weiterbildungen können an Universitäten, Fachhochschulen, Höheren Fachschulen oder privaten Weiterbildungsanbietern absolviert werden. Zu den beliebtesten Weiterbildungen für Betriebsinformatiker gehören:

  • Master of Science in Informatik
  • Master of Business Administration (MBA)
  • Certified Information Systems Auditor (CISA)
  • Certified Information Systems Security Professional (CISSP)
  • Certified Ethical Hacker (CEH)
  • Certified Cloud Security Professional (CCSP)
  • Certified Information Systems Manager (CISM)

Welche Aufgaben hat ein Betriebsinformatiker?

Betriebsinformatiker haben eine Vielzahl von Aufgaben. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Planung, Entwicklung und Implementierung von IT-Systemen
  • Betrieb und Wartung von IT-Systemen
  • Schulung von Mitarbeitern im Umgang mit IT-Systemen
  • Beratung von Unternehmen in IT-Fragen
  • Entwicklung von IT-Strategien
  • Projektleitung von IT-Projekten
  • Risikomanagement im IT-Bereich
  • Datenschutz und Datensicherheit

Welche Branchen bieten Arbeitsplätze für Betriebsinformatiker?

Betriebsinformatiker finden in verschiedenen Branchen Arbeitsplätze. Zu den Branchen, die besonders viele Arbeitsplätze für Betriebsinformatiker bieten, gehören:

  • Finanzindustrie
  • Gesundheitswesen
  • Industrie
  • Handel
  • Dienstleistungen
  • Öffentliche Verwaltung

Welche Unternehmen bieten Arbeitsplätze für Betriebsinformatiker?

In der Schweiz gibt es viele Unternehmen, die Arbeitsplätze für Betriebsinformatiker anbieten. Zu den bekanntesten Unternehmen, die Betriebsinformatiker beschäftigen, gehören:

  • UBS
  • Credit Suisse
  • Zurich Insurance Group
  • Swiss Re
  • Nestlé
  • Novartis
  • Roche
  • ABB
  • Siemens
  • Microsoft
  • Google
  • Amazon

Wie finde ich einen Job als Betriebsinformatiker?

Wenn Sie einen Job als Betriebsinformatiker suchen, können Sie verschiedene Möglichkeiten nutzen. Sie können sich direkt bei Unternehmen bewerben, Sie können sich bei Personalvermittlern registrieren oder Sie können Jobbörsen nutzen. Zu den bekanntesten Jobbörsen für Betriebsinformatiker gehören:

Wenn Sie einen Job als Betriebsinformatiker finden möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig vorbereiten. Ihre Bewerbungsunterlagen sollten aus einem Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und Zeugnissen bestehen. In Ihrem Lebenslauf sollten Sie Ihre Ausbildung, Ihre Berufserfahrung und Ihre Weiterbildungen aufführen. In Ihrem Motivationsschreiben sollten Sie erklären, warum Sie sich für den Job als Betriebsinformatiker interessieren und warum Sie für den Job geeignet sind. In Ihren Zeugnissen sollten Sie Ihre Leistungen in Ihrer Ausbildung und in Ihrer Berufserfahrung nachweisen.

Fazit

Der Betriebsinformatiker ist ein gefragter Beruf in der Schweiz. Betriebsinformatiker verdienen ein gutes

Foire aux Questions sur le salaire et la rémunération