Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Hotelier

47.847 - 63.971 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 9 Jobangebote als Hotelier

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Hotelier

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Hotelier

Hotelier - ein Beruf mit Zukunft

Der Hotelier ist ein Beruf mit Zukunft. Die Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel und die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in der Hotellerie ist hoch. Wer eine Karriere in der Hotellerie anstrebt, hat gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz und ein attraktives Gehalt.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Hoteliers

Der Hotelier ist für den reibungslosen Betrieb eines Hotels verantwortlich. Er ist der Ansprechpartner für die Gäste und sorgt dafür, dass diese einen angenehmen Aufenthalt haben. Zu den Aufgaben eines Hoteliers gehören unter anderem:

  • Die Leitung des Hotelbetriebs
  • Die Einstellung und Schulung von Personal
  • Die Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Die Verwaltung der Finanzen
  • Die Vermarktung des Hotels
  • Die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern und Reisebüros
  • Die Pflege von Geschäftsbeziehungen

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Um Hotelier zu werden, gibt es verschiedene Ausbildungswege. Eine Möglichkeit ist die Ausbildung zum Hotelfachmann/-frau EFZ. Diese dauert drei Jahre und vermittelt die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für eine Karriere in der Hotellerie.

Wer bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, kann sich zum Hotelier weiterbilden. Es gibt verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, die sich an Berufstätige richten. Dazu gehören unter anderem:

  • Der Lehrgang zum Dipl. Hotelier/in HF
  • Der Master of Science in Hospitality Management
  • Der Executive MBA in Hospitality Management

Diese Weiterbildungen vermitteln vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Hotelmanagement, Betriebswirtschaft und Marketing.

Universitäten und Schulen für die Weiterbildung zum Hotelier

Es gibt verschiedene Universitäten und Schulen, die Weiterbildungen für Hoteliers anbieten. Zu den bekanntesten gehören:

  • Die École hôtelière de Lausanne (EHL)
  • Die Hotelfachschule Thun
  • Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern
  • Die Universität St. Gallen (HSG)
  • Die Universität Zürich (UZH)
  • Die Berner Fachhochschule (BFH)

Online-Kurse für die Weiterbildung zum Hotelier

Neben den klassischen Weiterbildungen gibt es auch verschiedene Online-Kurse, die sich an Hoteliers richten. Diese Kurse sind flexibel und können berufsbegleitend absolviert werden. Zu den bekanntesten Anbietern von Online-Kursen für Hoteliers gehören:

  • Die EHL Online Learning
  • Die Hotelfachschule Thun Online
  • Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern Online
  • Die Universität St. Gallen (HSG) Online
  • Die Universität Zürich (UZH) Online
  • Die Berner Fachhochschule (BFH) Online

Gehalt eines Hoteliers

Das Gehalt eines Hoteliers hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Qualifikation, der Berufserfahrung und der Region.

Regionale Unterschiede beim Gehalt von Hoteliers

Das Gehalt von Hoteliers kann je nach Region unterschiedlich sein. In den touristischen Kantonen Graubünden, Wallis und Tessin sind die Löhne tendenziell höher als in den weniger touristischen Kantonen.

Branchenunterschiede beim Gehalt von Hoteliers

Auch die Branche kann einen Einfluss auf das Gehalt von Hoteliers haben. In der Luxushotellerie sind die Löhne tendenziell höher als in der Budgethotellerie.

Bekannte Unternehmen, die Hoteliers beschäftigen

Zu den bekanntesten Unternehmen, die Hoteliers beschäftigen, gehören:

  • Die AccorHotels-Gruppe
  • Die Hilton-Gruppe
  • Die Marriott-Gruppe
  • Die Swissôtel-Gruppe
  • Die Mövenpick-Gruppe

Fazit

Der Hotelier ist ein Beruf mit Zukunft. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in der Hotellerie ist hoch und die Löhne sind attraktiv. Wer eine Karriere in der Hotellerie anstrebt, hat gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz und ein erfülltes Berufsleben.

FAQ zu Lohn und Gehalt