Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Colorist

48.741 - 107.247 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 7 Jobangebote als Colorist

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Colorist

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Colorist

Was macht ein Colorist?

Der Colorist ist ein Spezialist für die Farbkorrektur und Farbgebung von Filmen, Fernsehsendungen und Werbespots. Er arbeitet eng mit dem Kameramann und dem Regisseur zusammen, um die gewünschte Stimmung und Atmosphäre des Films zu erzeugen.

Die Hauptaufgaben eines Coloristen sind:

  • Korrektur der Farben, um die richtige Stimmung und Atmosphäre zu erzeugen
  • Anpassung der Farben an die unterschiedlichen Ausgabeformate (Kino, Fernsehen, DVD, Blu-ray)
  • Erstellung von Spezialeffekten wie Farbverläufe, Überblendungen und Vignetten
  • Zusammenarbeit mit dem Kameramann und dem Regisseur, um die gewünschte Farbgebung zu erreichen

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Um Colorist zu werden, benötigt man in der Regel eine Ausbildung in einem verwandten Bereich wie Film, Fernsehen oder Fotografie. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zum Coloristen ausbilden zu lassen:

  • Ausbildung an einer Universität oder Fachhochschule: Es gibt verschiedene Universitäten und Fachhochschulen, die Studiengänge im Bereich Film, Fernsehen oder Fotografie anbieten. In diesen Studiengängen werden die Grundlagen der Farbkorrektur und Farbgebung vermittelt.
  • Ausbildung an einer privaten Filmschule: Es gibt auch verschiedene private Filmschulen, die Ausbildungen zum Coloristen anbieten. Diese Ausbildungen dauern in der Regel kürzer als ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule und sind oft praxisorientierter.
  • Online-Kurse: Es gibt auch verschiedene Online-Kurse, die eine Ausbildung zum Coloristen anbieten. Diese Kurse sind in der Regel günstiger als eine Ausbildung an einer Universität oder Fachhochschule und können in der Regel nebenberuflich absolviert werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Coloristen

Coloristen können sich durch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten weiterqualifizieren. Dazu gehören:

  • Workshops und Seminare: Es gibt verschiedene Workshops und Seminare, die sich mit den neuesten Techniken und Trends in der Farbkorrektur und Farbgebung befassen. Diese Workshops und Seminare werden von verschiedenen Organisationen angeboten, darunter auch von der Schweizerischen Gesellschaft für Farbkorrektur und Farbgebung (SGFCF).
  • Online-Kurse: Es gibt auch verschiedene Online-Kurse, die sich mit den neuesten Techniken und Trends in der Farbkorrektur und Farbgebung befassen. Diese Kurse werden von verschiedenen Organisationen angeboten, darunter auch von der SGFCF.
  • Selbststudium: Coloristen können sich auch durch Selbststudium weiterbilden. Dazu können sie Fachbücher und Fachzeitschriften lesen, sich online über die neuesten Techniken und Trends informieren und an Online-Foren teilnehmen.

Berufsaussichten für Coloristen

Die Berufsaussichten für Coloristen sind gut. Es gibt eine große Nachfrage nach qualifizierten Coloristen in der Film- und Fernsehbranche. Coloristen können in verschiedenen Bereichen arbeiten, darunter:

  • Filmstudios
  • Fernsehsender
  • Werbeagenturen
  • Produktionsfirmen
  • Postproduktionsstudios

Gehalt eines Coloristen

Das Gehalt eines Coloristen hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter:

  • Berufserfahrung
  • Ausbildung
  • Branche
  • Region

In der Schweiz verdienen Coloristen in der Regel zwischen CHF 60'000 und CHF 120'000 pro Jahr.

Bekannte Coloristen

Zu den bekanntesten Coloristen der Welt gehören:

  • Alex Bickel
  • Stefan Sonnenfeld
  • Walter Murch
  • Lesli Linka Glatter
  • Theodor Sparkuhl

Fazit

Coloristen sind wichtige Mitglieder des Teams, das für die Erstellung von Filmen, Fernsehsendungen und Werbespots verantwortlich ist. Sie sorgen dafür, dass die Farben des Films oder der Fernsehsendung korrekt sind und dass die gewünschte Stimmung und Atmosphäre erzeugt wird. Coloristen können sich durch verschiedene Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten weiterqualifizieren. Die Berufsaussichten für Coloristen sind gut und sie können in verschiedenen Bereichen arbeiten.

FAQ zu Lohn und Gehalt