Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Lagerungspfleger

60.242 - 84.744 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 26 Jobangebote als Lagerungspfleger

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Lagerungspfleger

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
26 neue Jobs

Job-Vorschläge als Lagerungspfleger

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Lagerungspfleger

Lagerungspfleger: Aufgaben, Ausbildung und Weiterbildung

Lagerungspfleger sind Fachkräfte, die sich um die sichere und effiziente Lagerung von Gütern kümmern. Sie arbeiten in verschiedenen Branchen, darunter in der Logistik, im Einzelhandel und in der Produktion.

Aufgaben eines Lagerungspfleger

  • Annahme und Kontrolle von Warenlieferungen
  • Einlagerung und Auslagerung von Gütern
  • Verwaltung des Lagerbestands
  • Kommissionierung von Aufträgen
  • Verpackung und Versand von Waren
  • Sicherstellung der Qualität der gelagerten Güter
  • Einhaltung von Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften

Ausbildung zum Lagerungspfleger

Die Ausbildung zum Lagerungspfleger dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt an einer Berufsfachschule. Die Ausbildungsinhalte umfassen unter anderem:

  • Lagerwirtschaft
  • Logistik
  • Materialkunde
  • Lagertechnik
  • Arbeitssicherheit
  • Umweltschutz

Weiterbildungsmöglichkeiten für Lagerungspfleger

Lagerungspfleger können sich durch Weiterbildungen weiterqualifizieren und ihre Karrierechancen verbessern. Mögliche Weiterbildungen sind unter anderem:

  • Fachwirt für Lagerlogistik
  • Logistikmeister
  • Betriebswirt für Logistik
  • Master of Science in Logistics

Universitäten und Schulen für Weiterbildungen im Bereich Lagerungspflege

  • ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • FHNW Fachhochschule Nordwestschweiz
  • BFH Berner Fachhochschule
  • HTW Chur Hochschule für Technik und Wirtschaft
  • Kalaidos Fachschule für Wirtschaft und Informatik
  • Schweizerische Fachschule für Logistik

Online-Kurse für Weiterbildungen im Bereich Lagerungspflege

Regionale Unterschiede bei den Löhnen von Lagerungspflegern

Die Löhne von Lagerungspflegern variieren je nach Region. In der Schweiz liegen die Durchschnittslöhne für Lagerungspfleger zwischen 4.000 und 6.000 Franken pro Monat. In Zürich und Genf sind die Löhne tendenziell höher als in anderen Regionen der Schweiz.

Unterschiede bei den Löhnen von Lagerungspflegern nach Branchen

Auch die Branche, in der ein Lagerungspfleger arbeitet, kann sich auf das Gehalt auswirken. In der Logistikbranche sind die Löhne tendenziell höher als in anderen Branchen. In der Produktion sind die Löhne tendenziell niedriger als in anderen Branchen.

Firmen in der Schweiz, die Lagerungspfleger beschäftigen

  • Coop
  • Migros
  • Denner
  • Manor
  • Globus
  • IKEA
  • DHL
  • UPS
  • FedEx
  • Kühne + Nagel
  • Panalpina

Fazit

Lagerungspfleger sind Fachkräfte, die eine wichtige Rolle in der Wirtschaft spielen. Sie sorgen dafür, dass Güter sicher und effizient gelagert werden. Die Ausbildung zum Lagerungspfleger dauert drei Jahre und erfolgt an einer Berufsfachschule. Lagerungspfleger können sich durch Weiterbildungen weiterqualifizieren und ihre Karrierechancen verbessern.

Die Löhne von Lagerungspflegern variieren je nach Region und Branche. In der Schweiz liegen die Durchschnittslöhne für Lagerungspfleger zwischen 4.000 und 6.000 Franken pro Monat. In Zürich und Genf sind die Löhne tendenziell höher als in anderen Regionen der Schweiz. In der Logistikbranche sind die Löhne tendenziell höher als in anderen Branchen. In der Produktion sind die Löhne tendenziell niedriger als in anderen Branchen.

Wenn Sie sich für eine Karriere als Lagerungspfleger interessieren, sollten Sie sich über die Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Sie sollten sich auch über die regionalen und branchenspezifischen Unterschiede bei den Löhnen informieren.

FAQ zu Lohn und Gehalt