Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Primarlehrer

69.902 - 95.575 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 30+ Jobangebote als Primarlehrer

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Primarlehrer

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Primarlehrer

Primarlehrer Lohn

Der Primarlehrer Lohn in der Schweiz variiert je nach Region, Berufserfahrung und Ausbildung. In der Regel verdienen Primarlehrer in städtischen Gebieten mehr als in ländlichen Gebieten. Primarlehrer mit viel Berufserfahrung verdienen in der Regel mehr als Berufseinsteiger. Primarlehrer mit einer höheren Ausbildung verdienen in der Regel mehr als Primarlehrer mit einer niedrigeren Ausbildung.

Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Primarlehrers in der Schweiz liegt bei 80'000 Franken. Der Medianlohn liegt bei 75'000 Franken. Das bedeutet, dass die Hälfte aller Primarlehrer in der Schweiz mehr als 75'000 Franken pro Jahr verdienen und die andere Hälfte weniger.

Die höchsten Löhne für Primarlehrer werden in den Kantonen Zürich, Genf und Basel-Stadt gezahlt. Die niedrigsten Löhne für Primarlehrer werden in den Kantonen Uri, Schwyz und Nidwalden gezahlt.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Primarlehrer unterrichten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Sie vermitteln ihnen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften, Gesellschaftskunde und Musik. Primarlehrer fördern die soziale und emotionale Entwicklung der Kinder und helfen ihnen, sich zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln.

Zu den Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Primarlehrern gehören unter anderem:

  • Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften, Gesellschaftskunde und Musik
  • Förderung der sozialen und emotionalen Entwicklung der Kinder
  • Hilfe bei der Entwicklung von selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Teilnahme an Weiterbildungen

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Um Primarlehrer zu werden, benötigt man ein abgeschlossenes Studium an einer Pädagogischen Hochschule. Das Studium dauert in der Regel sechs Semester. Während des Studiums erwerben die Studierenden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um als Primarlehrer zu arbeiten.

Nach dem Studium können sich Primarlehrer weiterbilden, um ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Primarlehrer können beispielsweise an Weiterbildungskursen teilnehmen, ein Masterstudium absolvieren oder eine Doktorarbeit schreiben.

Folgende Universitäten bieten passende Weiterbildungen für Primarlehrer an:

  • Universität Zürich
  • Universität Bern
  • Universität Basel
  • Universität Genf
  • Universität Lausanne

Folgende Schulen bieten passende Weiterbildungen für Primarlehrer an:

  • Pädagogische Hochschule Zürich
  • Pädagogische Hochschule Bern
  • Pädagogische Hochschule Basel
  • Pädagogische Hochschule Genf
  • Pädagogische Hochschule Lausanne

Folgende Online-Kurse bieten passende Weiterbildungen für Primarlehrer an:

Karrierechancen

Primarlehrer haben gute Karrierechancen. Sie können sich beispielsweise zu Schulleitern, Schulinspektoren oder Lehrplanentwicklern weiterbilden. Primarlehrer können auch in der Erwachsenenbildung oder in der Forschung arbeiten.

Folgende Unternehmen in der Schweiz bieten Stellen für Primarlehrer an:

  • Schweizerische Volksschule
  • Kantonale Schulämter
  • Private Schulen
  • Erwachsenenbildungseinrichtungen
  • Forschungsinstitute

Fazit

Der Primarlehrer Lohn in der Schweiz ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie Region, Berufserfahrung und Ausbildung. Primarlehrer haben gute Karrierechancen und können sich beispielsweise zu Schulleitern, Schulinspektoren oder Lehrplanentwicklern weiterbilden.

Wenn Sie sich für eine Karriere als Primarlehrer interessieren, sollten Sie ein abgeschlossenes Studium an einer Pädagogischen Hochschule haben. Nach dem Studium können Sie sich weiterbilden, um Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern.

Mit dem Lohnrechner von Lohncheck können Sie ganz einfach und schnell berechnen, wie viel Sie als Primarlehrer verdienen können.

FAQ zu Lohn und Gehalt