Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Biologielaborant

62.041 - 81.824 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 6 Jobangebote als Biologielaborant

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Biologielaborant

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
6 neue Jobs

Job-Vorschläge als Biologielaborant

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Biologielaborant

Biologielaborant Lohn: Wie viel verdient ein Biologielaborant in der Schweiz?

Der Lohn eines Biologielaboranten in der Schweiz variiert je nach Ausbildung, Erfahrung und Branche. Im Durchschnitt verdient ein Biologielaborant in der Schweiz zwischen 4.500 und 6.500 CHF brutto pro Monat. In der Pharmaindustrie und in der Biotechnologie sind die Löhne tendenziell höher als in anderen Branchen.

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten für Biologielaboranten

Um Biologielaborant zu werden, benötigt man eine abgeschlossene Berufsausbildung als Biologielaborant oder einen Bachelor-Abschluss in Biologie oder einem verwandten Fach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Biologielaborant weiterzubilden. Dazu gehören:

  • Berufsbildnerische Kurse: Diese Kurse vermitteln die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um als Biologielaborant zu arbeiten.
  • Fachhochschulen: An Fachhochschulen können Biologielaboranten einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Biologie oder einem verwandten Fach erwerben.
  • Universitäten: An Universitäten können Biologielaboranten einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Biologie oder einem verwandten Fach erwerben.
  • Online-Kurse: Es gibt verschiedene Online-Kurse, die sich an Biologielaboranten richten. Diese Kurse vermitteln die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um als Biologielaborant zu arbeiten.

Aufgaben und Tätigkeiten eines Biologielaboranten

Biologielaboranten führen verschiedene Aufgaben und Tätigkeiten in Laboren durch. Dazu gehören:

  • Durchführung von Experimenten: Biologielaboranten führen verschiedene Experimente durch, um die Eigenschaften von biologischen Materialien zu untersuchen.
  • Analyse von Daten: Biologielaboranten analysieren die Daten, die bei Experimenten gewonnen werden, um Schlussfolgerungen zu ziehen.
  • Präparation von Proben: Biologielaboranten präparieren Proben, um sie für Experimente vorzubereiten.
  • Wartung von Geräten: Biologielaboranten warten die Geräte, die in Laboren verwendet werden.
  • Dokumentation von Ergebnissen: Biologielaboranten dokumentieren die Ergebnisse von Experimenten und anderen Arbeiten.

Branchen, in denen Biologielaboranten arbeiten

Biologielaboranten arbeiten in verschiedenen Branchen, darunter:

  • Pharmaindustrie: Biologielaboranten arbeiten in der Pharmaindustrie an der Entwicklung und Herstellung von Medikamenten.
  • Biotechnologie: Biologielaboranten arbeiten in der Biotechnologie an der Entwicklung und Herstellung von biotechnologischen Produkten.
  • Lebensmittelindustrie: Biologielaboranten arbeiten in der Lebensmittelindustrie an der Entwicklung und Herstellung von Lebensmitteln.
  • Kosmetikindustrie: Biologielaboranten arbeiten in der Kosmetikindustrie an der Entwicklung und Herstellung von Kosmetika.
  • Umweltschutz: Biologielaboranten arbeiten im Umweltschutz an der Untersuchung von Umweltbelastungen und der Entwicklung von Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Regionale Unterschiede bei den Löhnen von Biologielaboranten

Die Löhne von Biologielaboranten variieren je nach Region. In den folgenden Regionen sind die Löhne tendenziell höher:

  • Zürich: In Zürich verdienen Biologielaboranten im Durchschnitt zwischen 5.000 und 7.000 CHF brutto pro Monat.
  • Genf: In Genf verdienen Biologielaboranten im Durchschnitt zwischen 4.500 und 6.500 CHF brutto pro Monat.
  • Basel: In Basel verdienen Biologielaboranten im Durchschnitt zwischen 4.500 und 6.500 CHF brutto pro Monat.

Firmen in der Schweiz, die Biologielaboranten beschäftigen

Die folgenden Firmen in der Schweiz beschäftigen Biologielaboranten:

  • Novartis: Novartis ist ein Schweizer Pharmaunternehmen, das Biologielaboranten beschäftigt.
  • Roche: Roche ist ein Schweizer Pharmaunternehmen, das Biologielaboranten beschäftigt.
  • Syngenta: Syngenta ist ein Schweizer Agrarunternehmen, das Biologielaboranten beschäftigt.
  • Nestlé: Nestlé ist ein Schweizer Lebensmittelkonzern, der Biologielaboranten beschäftigt.
  • L'Oréal: L'Oréal ist ein französischer Kosmetikkonzern, der Biologielaboranten beschäftigt.

Wie viel kann ich als Biologielaborant verdienen?

Wie viel Sie als Biologielaborant verdienen können, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter:

  • Ausbildung: Biologielaboranten mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss verdienen tendenziell mehr als Biologielaboranten mit einer Berufsausbildung.
  • Erfahrung: Biologielaboranten mit mehr Erfahrung verdienen tendenziell mehr als Biologielaboranten mit weniger Erfahrung.
  • Branche: Biologielaboranten, die in der Pharmaindustrie oder in der Biotechnologie arbeiten, verdienen tendenziell mehr als Biologielaboranten, die in anderen Branchen arbeiten.
  • Region: Biologielaboranten, die in Zürich, Genf oder Basel arbeiten, verdienen tendenziell mehr als Biologielaboranten, die in anderen Regionen arbeiten.

Mit unserem Lohnrechner können Sie ganz einfach berechnen, wie viel Sie als Biologielaborant verdienen können.

FAQ zu Lohn und Gehalt