Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

OP Schwester

60.242 - 84.744 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 26 Jobangebote als OP Schwester

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als OP Schwester

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: OP Schwester

OP-Schwester: Aufgaben, Ausbildung und Weiterbildung

OP-Schwestern sind ein wichtiger Bestandteil des medizinischen Teams und spielen eine entscheidende Rolle bei der Durchführung von Operationen. Sie assistieren dem Chirurgen, bereiten die Patienten auf die Operation vor und sorgen für die Nachsorge.

Aufgaben einer OP-Schwester

  • Vorbereitung des Patienten auf die Operation, einschließlich der Aufklärung über die Risiken und die Durchführung von Voruntersuchungen
  • Sterilisation und Bereitstellung der Instrumente und Materialien für die Operation
  • Unterstützung des Chirurgen während der Operation, einschließlich der Bereitstellung von Instrumenten und Materialien, dem Absaugen von Blut und dem Halten von Gewebe
  • Überwachung des Patienten während der Operation, einschließlich der Kontrolle der Vitalfunktionen und der Reaktion auf Komplikationen
  • Versorgung des Patienten nach der Operation, einschließlich der Wundversorgung, der Schmerzbehandlung und der Überwachung der Vitalfunktionen
  • Dokumentation der Operation, einschließlich der Aufzeichnung der verwendeten Instrumente und Materialien, der Dauer der Operation und der Komplikationen

Ausbildung zur OP-Schwester

Um OP-Schwester zu werden, benötigt man eine abgeschlossene Ausbildung zur Krankenschwester oder zum Krankenpfleger. Anschließend kann man sich in einer Fachweiterbildung zur OP-Schwester weiterbilden. Die Fachweiterbildung dauert in der Regel zwei Jahre und umfasst sowohl theoretische als auch praktische Inhalte.

Weiterbildungsmöglichkeiten für OP-Schwestern

OP-Schwestern haben verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Sie können sich beispielsweise in speziellen Bereichen wie der Herzchirurgie, der Neurochirurgie oder der Unfallchirurgie weiterbilden. Außerdem können sie sich in der OP-Management oder in der OP-Pflege weiterbilden.

Es gibt verschiedene Universitäten, Schulen und Online-Kurse, die Weiterbildungen für OP-Schwestern anbieten. Hier sind einige Beispiele:

  • Universität Zürich: Master of Science in Advanced Nursing Practice
  • Universität Bern: Master of Science in Surgical Nursing
  • Hochschule für Gesundheit Zürich: Diplom in OP-Pflege
  • Schweizerische Akademie für OP-Management: Diplom in OP-Management
  • Online-Kurs: OP-Schwester-Ausbildung von der Akademie für Gesundheitsberufe

Regionale Unterschiede und Branchenunterschiede

Die Löhne von OP-Schwestern können je nach Region und Branche unterschiedlich sein. In der Regel verdienen OP-Schwestern in städtischen Gebieten mehr als in ländlichen Gebieten. Außerdem verdienen OP-Schwestern in privaten Kliniken mehr als in öffentlichen Kliniken.

Firmen in der Schweiz, die OP-Schwestern beschäftigen

Es gibt viele Firmen in der Schweiz, die OP-Schwestern beschäftigen. Hier sind einige Beispiele:

  • Universitätsspital Zürich
  • Inselspital Bern
  • Kantonsspital St. Gallen
  • Hirslanden Klinik Aarau
  • Clinique Romande de Réadaptation

Lohnrechner für OP-Schwestern

Mit dem Lohnrechner von Lohncheck.ch können Sie ganz einfach und schnell Ihren Lohn als OP-Schwester berechnen. Der Lohnrechner berücksichtigt dabei verschiedene Faktoren wie Ihre Region, Ihre Branche und Ihre Berufserfahrung.

Klicken Sie hier, um den Lohnrechner zu nutzen: Lohnrechner für OP-Schwestern

FAQ zu Lohn und Gehalt