Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Ortopäde

58.494 - 90.988 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 5 Jobangebote als Ortopäde

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Ortopäde

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
5 neue Jobs

Job-Vorschläge als Ortopäde

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Ortopäde

Ortopäde Lohn: Wie viel verdient ein Ortopäde in der Schweiz?

Ortopäden sind Ärzte, die sich auf die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates spezialisiert haben. Sie diagnostizieren und behandeln Krankheiten und Verletzungen der Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder. Ortopäden arbeiten in Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen.

Wie hoch ist der durchschnittliche Lohn eines Ortopäden in der Schweiz?

Die Löhne können jedoch je nach Region, Berufserfahrung und Spezialisierung variieren.

Regionale Unterschiede

Die Löhne von Ortopäden können je nach Region unterschiedlich sein. In der Regel verdienen Ortopäden in städtischen Gebieten mehr als in ländlichen Gebieten. Dies ist auf die höhere Nachfrage nach medizinischen Dienstleistungen in städtischen Gebieten zurückzuführen.

Berufserfahrung

Ortopäden mit mehr Berufserfahrung verdienen in der Regel mehr als Berufseinsteiger. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass erfahrene Ortopäden über mehr Fachwissen und Erfahrung verfügen.

Spezialisierung

Ortopäden, die sich auf ein bestimmtes Gebiet der Orthopädie spezialisiert haben, verdienen in der Regel mehr als Ortopäden, die in einem allgemeinen Bereich der Orthopädie tätig sind. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass spezialisierte Ortopäden über ein höheres Fachwissen und Erfahrung in einem bestimmten Bereich verfügen.

Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ortopäden

Um Ortopäde zu werden, muss man ein Medizinstudium absolvieren. Nach dem Medizinstudium muss man eine Facharztausbildung in Orthopädie absolvieren. Die Facharztausbildung dauert in der Regel fünf Jahre. Während der Facharztausbildung lernt man alles über die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates.

Ortopäden können sich nach ihrer Facharztausbildung weiterbilden, um sich auf ein bestimmtes Gebiet der Orthopädie zu spezialisieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Ortopäde weiterzubilden. Man kann beispielsweise an Weiterbildungskursen teilnehmen, an Kongressen teilnehmen oder eine Forschungstätigkeit aufnehmen.

Universitäten, Schulen und Online-Kurse für die Weiterbildung von Ortopäden

  • Universität Zürich
  • Universität Bern
  • Universität Basel
  • Universität Genf
  • Universität Lausanne
  • Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SGOT)
  • Schweizerische Akademie für Orthopädie (SAO)
  • Europäische Akademie für Orthopädie und Traumatologie (EAOT)
  • Amerikanische Akademie für Orthopädie (AAOS)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (ÖGOT)
  • Französische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SOFCOT)
  • Italienische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SIOT)
  • Spanische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SEOT)
  • Portugiesische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SPOT)
  • Brasilianische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SBOT)
  • Argentinische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SAOT)
  • Mexikanische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SMOT)

Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Ortopäden

Ortopäden haben eine Vielzahl von Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Diagnose und Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Durchführung von Operationen
  • Verschreibung von Medikamenten
  • Durchführung von physikalischer Therapie
  • Beratung von Patienten
  • Erstellung von Gutachten

Arbeitsbedingungen von Ortopäden

Ortopäden arbeiten in der Regel in Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen. Sie arbeiten in der Regel Vollzeit und haben unregelmäßige Arbeitszeiten. Ortopäden müssen oft Bereitschaftsdienste leisten und müssen auch an Wochenenden und Feiertagen arbeiten.

Karrieremöglichkeiten für Ortopäden

Ortopäden haben verschiedene Karrieremöglichkeiten. Sie können sich beispielsweise auf ein bestimmtes Gebiet der Orthopädie spezialisieren, eine leitende Position in einem Krankenhaus oder einer Klinik übernehmen oder eine eigene Praxis eröffnen.

Fazit

Ortopäden sind wichtige Mitglieder des Gesundheitswesens. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Ortopäden haben eine Vielzahl von Aufgaben und Verantwortlichkeiten und arbeiten in der Regel in Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen. Ortopäden haben verschiedene Karrieremöglichkeiten und können sich beispielsweise auf ein bestimmtes Gebiet der Orthopädie spezialisieren, eine leitende Position in einem Krankenhaus oder einer Klinik übernehmen oder eine eigene Praxis eröffnen.

Wenn Sie mehr über den Beruf des Ortopäden erfahren möchten, können Sie sich an die Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SGOT) wenden. Die SGOT ist die Fachgesellschaft für Orthopädie in der Schweiz und bietet eine Vielzahl von Informationen über den Beruf des Ortopäden an.

Sie können auch den Lohnrechner von Lohncheck.ch nutzen, um zu berechnen, wie viel Sie als Ortopäde in der Schweiz verdienen können. Der Lohnrechner von Lohncheck.ch berücksichtigt verschiedene Faktoren wie Region, Berufserfahrung und Spezialisierung und berechnet Ihnen einen individuellen Lohn.

FAQ zu Lohn und Gehalt