Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Grafikdesigner

57.994 - 82.169 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

🎉 30+ Jobangebote als Grafikdesigner

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Grafikdesigner

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Grafikdesigner

Grafikdesigner: Gehalt, Ausbildung und Weiterbildung

Grafikdesigner sind für die visuelle Kommunikation von Unternehmen und Organisationen verantwortlich. Sie entwerfen Logos, Broschüren, Flyer, Plakate, Webseiten und andere Werbematerialien. Dabei arbeiten sie eng mit Kunden und anderen Abteilungen zusammen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Gehalt

Das Gehalt von Grafikdesignern in der Schweiz variiert je nach Erfahrung, Qualifikation und Branche. Laut einer Studie des Schweizerischen Verbands für visuelle Kommunikation (SGV) liegt das durchschnittliche Jahresgehalt von Grafikdesignern bei CHF 75'000. Einsteiger verdienen in der Regel zwischen CHF 50'000 und CHF 60'000, während erfahrene Grafikdesigner bis zu CHF 100'000 verdienen können.

Die höchsten Gehälter werden in der Regel in den Bereichen Werbung und Marketing gezahlt. In diesen Branchen arbeiten Grafikdesigner oft an großen Projekten für namhafte Kunden. Auch in der IT-Branche sind Grafikdesigner gefragt, da sie hier für die Gestaltung von Benutzeroberflächen und anderen visuellen Elementen verantwortlich sind.

Ausbildung

Um Grafikdesigner zu werden, benötigt man in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium. Die Ausbildung zum Grafikdesigner dauert in der Regel drei Jahre und umfasst Fächer wie Zeichnen, Malen, Typografie, Fotografie und Webdesign.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Ausbildung zum Grafikdesigner zu absolvieren. Man kann entweder eine Berufsschule besuchen oder ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität absolvieren.

Berufsschule

Die Berufsschule ist eine gute Möglichkeit, eine fundierte Ausbildung zum Grafikdesigner zu erhalten. In der Berufsschule lernen die Schüler alle wichtigen Grundlagen des Grafikdesigns, wie z.B. Zeichnen, Malen, Typografie und Fotografie.

Fachhochschule oder Universität

An einer Fachhochschule oder Universität kann man ein Studium zum Grafikdesigner absolvieren. Das Studium dauert in der Regel drei Jahre und umfasst Fächer wie Zeichnen, Malen, Typografie, Fotografie, Webdesign und Kunstgeschichte.

Weiterbildung

Grafikdesigner sollten sich regelmäßig weiterbilden, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich als Grafikdesigner weiterzubilden, z.B. durch Kurse, Workshops und Seminare.

Kurse

Es gibt verschiedene Kurse, die sich speziell an Grafikdesigner richten. Diese Kurse behandeln Themen wie z.B. Webdesign, Fotografie, Typografie und Illustration.

Workshops

Workshops sind eine gute Möglichkeit, sich intensiv mit einem bestimmten Thema auseinanderzusetzen. In Workshops lernen die Teilnehmer von erfahrenen Grafikdesignern, wie man bestimmte Techniken und Methoden anwendet.

Seminare

Seminare sind eine gute Möglichkeit, sich über aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich des Grafikdesigns zu informieren. In Seminaren referieren Experten über verschiedene Themen, wie z.B. die Zukunft des Grafikdesigns oder die neuesten Trends in der Werbung.

Universitäten und Schulen für Grafikdesigner

Es gibt verschiedene Universitäten und Schulen, die Studiengänge im Bereich Grafikdesign anbieten. Zu den bekanntesten Universitäten und Schulen für Grafikdesigner in der Schweiz gehören:

  • Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
  • Hochschule Luzern - Design & Kunst
  • Berner Fachhochschule - Hochschule der Künste
  • Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (HGKZ)
  • Schule für Gestaltung Basel (SfG)

Online-Kurse für Grafikdesigner

Es gibt auch verschiedene Online-Kurse, die sich speziell an Grafikdesigner richten. Diese Kurse behandeln Themen wie z.B. Webdesign, Fotografie, Typografie und Illustration.

Zu den bekanntesten Online-Kursen für Grafikdesigner gehören:

  • Udemy
  • Coursera
  • Skillshare
  • Pluralsight
  • Lynda

Fazit

Grafikdesigner sind gefragte Fachkräfte, die in verschiedenen Branchen arbeiten. Sie verdienen ein gutes Gehalt und haben gute Karrierechancen. Wer sich für eine Karriere als Grafikdesigner interessiert, sollte eine fundierte Ausbildung absolvieren und sich regelmäßig weiterbilden.

FAQ zu Lohn und Gehalt