Wähle ein Land, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Radiologe

57.195 - 103.989 CHF

Alle angezeigten Löhne basieren auf einem Vollzeitpensum und einer Zahlung von 13 Monatslöhnen. Es werden Bruttolöhne (vor Abgabe von Sozialleistungen) angezeigt.

Mittlere Lohnspanne in der Schweiz

Was verdienen Mitbewerber bei vergleichbarer Qualifikation und wieso? Was könntest du im Monat verdienen? Schalte detaillierte Lohnstatistiken zu deinem Berufsfeld frei.

Dein Lohn im Vergleich

Geben Sie weitere Details an, um eine präzise Berechnung Ihres Gehaltes zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Chance, herauszufinden, was Sie wirklich wert sind!

Das ist der Spitzenlohn als Radiologe

Allgemein Branche Arbeitsort Geschlecht

Detaillierte Lohnstatistiken freischalten

Hilf uns dabei, das Lohngefälle transparent und langfristig fairer zu gestalten. Hierfür benötigen wir nur ein paar Eckdaten zu deinem aktuellen Job. Keine Sorge: Deine Daten werden sicher verschlüsselt und bleiben absolut anonym.

Mit Mitbewerbern vergleichen
0 neue Jobs

Job-Vorschläge als Radiologe

Unser Jobletter hält dich per E-Mail auf dem Laufenden: Erhalte aktuelle Stellenangebote und sichere dir deinen Traumjob!

Hier klicken und den wöchentlichen Jobletter abonnieren

Keine offenen Stellenanzeigen in diesem Bereich gefunden

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn

SWISS HR AWARD Winner 2021

Lohnfairness für Ihr Unternehmen

  • Prüfen Sie ihre Löhne auf Marktgerechtigkeit
  • Bezahlen Sie in allen Abteilungen gleiche Löhne?

Gleichstellungsgesetz umsetzen

  • Lohngleichheitsanalyse durchführen
  • Revisor für Prüfung finden
Jetzt kostenlos starten

Durchschnittslohn: Radiologe

Radiologe: Ein Beruf mit Zukunft

Radiologen sind Ärzte, die sich auf die Diagnose und Behandlung von Krankheiten mithilfe von bildgebenden Verfahren spezialisiert haben. Sie verwenden Röntgenstrahlen, Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT) und andere bildgebende Techniken, um Bilder vom Inneren des Körpers zu erstellen. Diese Bilder werden dann verwendet, um Krankheiten wie Krebs, Knochenbrüche, Infektionen und andere medizinische Probleme zu diagnostizieren.

Radiologen arbeiten in Krankenhäusern, Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen. Sie können sich auf bestimmte Bereiche der Radiologie spezialisieren, wie z. B. die Brustbildgebung, die Herzbildgebung oder die pädiatrische Radiologie.

Ausbildung und Weiterbildung

Um Radiologe zu werden, muss man ein Medizinstudium absolvieren. Nach dem Studium muss man eine fünfjährige Facharztausbildung in der Radiologie absolvieren. Während dieser Zeit lernt man, wie man bildgebende Verfahren durchführt und interpretiert. Man lernt auch, wie man Krankheiten mithilfe von bildgebenden Verfahren diagnostiziert und behandelt.

Nach der Facharztausbildung kann man sich weiterbilden, um sich auf einen bestimmten Bereich der Radiologie zu spezialisieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden, z. B. durch Kurse, Workshops und Kongresse.

Aufgaben und Tätigkeiten

Radiologen haben eine Vielzahl von Aufgaben und Tätigkeiten. Sie führen bildgebende Verfahren durch, interpretieren die Bilder und erstellen Berichte für die behandelnden Ärzte. Sie beraten auch Patienten und Angehörige über die Ergebnisse der bildgebenden Untersuchungen.

Radiologen arbeiten eng mit anderen Ärzten zusammen, um die beste Behandlung für Patienten zu finden. Sie können auch an der Entwicklung neuer bildgebender Verfahren und Behandlungsmethoden beteiligt sein.

Gehalt und Karrierechancen

Das Gehalt von Radiologen variiert je nach Erfahrung, Qualifikation und Spezialisierung. Radiologen mit mehr Erfahrung und Qualifikation verdienen in der Regel mehr als Radiologen mit weniger Erfahrung und Qualifikation. Radiologen, die sich auf einen bestimmten Bereich der Radiologie spezialisiert haben, verdienen in der Regel mehr als Radiologen, die sich nicht spezialisiert haben.

Radiologen haben gute Karrierechancen. Sie können sich in der Forschung, in der Lehre oder in der Verwaltung weiterentwickeln. Sie können auch ihre eigene Praxis eröffnen oder als Radiologe in einem Krankenhaus oder einer Klinik arbeiten.

Universitäten und Schulen für Radiologie

Es gibt verschiedene Universitäten und Schulen, die Studiengänge in Radiologie anbieten. Einige der bekanntesten Universitäten und Schulen für Radiologie sind:

  • Universität Zürich
  • Universität Bern
  • Universität Basel
  • Universität Genf
  • Universität Lausanne

Online-Kurse für Radiologie

Es gibt auch verschiedene Online-Kurse für Radiologie. Diese Kurse sind eine gute Möglichkeit, sich weiterzubilden oder sich auf ein bestimmtes Gebiet der Radiologie zu spezialisieren. Einige der bekanntesten Online-Kurse für Radiologie sind:

  • Radiology Masterclass (Coursera)
  • Introduction to Radiology (edX)
  • Radiology for Non-Radiologists (Udemy)

Jobinserate für Radiologen

Es gibt verschiedene Jobbörsen, auf denen Jobinserate für Radiologen veröffentlicht werden. Einige der bekanntesten Jobbörsen für Radiologen sind:

  • lohncheck.ch/de/jobs
  • Indeed
  • Monster
  • StepStone
  • LinkedIn

Fazit

Radiologe ist ein Beruf mit Zukunft. Radiologen haben gute Karrierechancen und können sich in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln. Wenn Sie sich für eine Karriere als Radiologe interessieren, sollten Sie ein Medizinstudium absolvieren und eine fünfjährige Facharztausbildung in der Radiologie absolvieren. Sie können sich auch weiterbilden, um sich auf einen bestimmten Bereich der Radiologie zu spezialisieren.

FAQ zu Lohn und Gehalt